d f i Suche öffnen
Logo Erbprozent DE Logo Erbprozent FR Logo Erbprozent IT
Schweizer Stiftung zur generationenübergreifenden
Kulturförderung durch die Zivilgesellschaft
Bild Statement
RAUM UND ZEIT 2018

Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff, Bern

www.knpv.ch
Bild Statement

Losglück für zwei Theatergruppen

05.07.2018 – Fortuna hat entschieden: Die Förderung RAUM UND ZEIT geht an Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff (KNPV) aus Bern und an die Genfer Theatercompagnie Old Masters.
Bild Statement
RAUM UND ZEIT 2018

OLD MASTERS, Genf

www.oldmasters.ch  
Bild Statement

FORUM 7: AUstausch über Vergabe und FörderProzesse

Das siebte Forum der Erbversprechenden fand am 16. Juni in der Photobastei Zürich statt. Im Fokus standen der Rückblick auf die Vergaben im Frühjahr 2018 und der Austausch zu Erfahrungen mit den bisher entwickelten Fördergefässen und -prozessen.
Bild Statement

RAUM UND ZEIT 2018: Zeit zum Innehalten für zwei gruppen

02.07.2018 – Die nächste Vergabe ist aufgegleist. 60'000 bis max. 70'000 Franken aus Vorlässen werden an zwei Gruppen vergeben, die RAUM UND ZEIT zum Innehalten, Recherchieren oder zur Ré-creation nutzen können.
Bild Statement
«In der Kultur geht es nicht um Leben oder Tod. Oder doch? Ein Prozent ist bei weitem nicht alles. Der Rest nicht ganz hundert.»

Daniel «Duex» Fontana

Bild Statement

Bericht über die Vergabefeier auf dem Säntis

16.05.2018 – Über den Wolken, auf dem sonnigen Säntisgipfel ging am Sonntag des 6. Mai die zweite Vergabefeier der Stiftung ERBPROZENT KULTUR über die Bühne. Insgesamt 115'000 Franken wurden aus den Fördergefässen WERTSCHÄTZUNG, VERTRAUEN, PUBLIKUM und WAHLVERWANDTSCHAFTEN vergeben.
Bild Statement
WERTSCHÄTZUNG 2018

STIFTUNG SITTERWERK, St. Gallen

www.sitterwerk.ch
Bild Statement
VERTRAUEN 2018

GALOTTI – Musiklab & Klub für aktuelle Musik aus aller Welt, Zürich

www.galotti.ch
Bild Statement
PUBLIKUM 2018

Verein Beweggrund, bern

www.beweggrund.org
Bild Statement

ERBPROZENT KULTUR vergibt erneut Fördergelder

19.04.2018 – Mit grosser Freude überreicht die Stiftung ERBPROZENT KULTUR Beiträge an fünf Kulturschaffende und drei Institutionen. Die Vergabefeier findet am 6.Mai im Rahmen der Kulturlandsgemeinde auf dem Säntis-Gipfel statt.
Bild Statement
«Kultur ist wichtig – ERBPROZENT KULTUR ermöglicht allen, unabhängig von der Höhe ihres Vermögens, direkt an ihrer Förderung teilzuhaben.»

Susanne Leuzinger-Naef

Bild Statement
«Kultur ist Ausdruck des Menschsein. Ich habe das Privileg, dass sie mich fast täglich begleitet. Schön, wenn ich davon etwas weitergeben kann.»

Stephan Witschi

Bild Statement
«Während mancher Jahre konnte ich in einer Kulturstiftung als Vertreterin einer Stifterfamilie mitgestalten. Die Idee, dass mein Vorlass-Versprechen Philanthropie für alle mitermöglicht, begeistert mich.»

Ursula Brunner

Bild Statement

Hinterlassen Sie Kultur!

Welche Kreise haben Sie bislang gezogen? Welche Spuren hinterlassen?

Die ersten Erbversprechenden:

Margrit Bürer
Gloria Weiss
Marcus Gossolt
Philipp Lämmlin
Ueli Vogt
Ines Anselmi
Mario Baronchelli
Ina Boesch
Kathrin Hilber
Katrin Rieder
Urs Bürki
Christoph Reichenau
Judith Falusi
Hannes Göldi
Pierin Vincenz
Felix Schenker
Béatrice Breitschmid
Jolanda Schuhmacher
Michael Herzig
Simon Frehner
Fransziska Schürch
Gallus Knechtle
Susan Peter
Susanne Leuzinger
Hanspeter Spörri
Martine Waltzer
Heidi Eisenhut
Petra Schmidt
Isabelle Chappuis
Elisabeth Joris
Theres Inauen
Daniel Scherf
Annegret Wigger
Petra Miersch
Adriana Büchler
Michèle Lämmlin
Barbara Auer
Patrick Kessler
Anka Surber-Bindernagel
Peter Surber
Rahel Lämmler
Georgios Gatsas
Kristin Schmidt
Karin Bucher
Stephanie Sierra-Winiker
Ruedi Tachezy
Otto Alder
Jolanda Gsponer
Thomas Suter
Marie-Theres Suter-Gmünder
Gallus Heuberger
Livio Camichel
Jessica Hefti
Ulrich Suter
Roman Paul Büchler
Erwin Städeli
Jürg Weibel
Esther Widmer
Agathe Nisple
Martin Widmer
Michael Kinzer
Meret Reichenau
Hansueli Widmer
Meret Schlegel
Béatrice Gmünder
Elsbeth Eggenberger
Manuela Sonanini
Ursula Brunner
Rahel Inauen
Michael Stuber
Rebekka Fässler
Michaela Müller
Suzette Beck
Christine Fries-Gysin
Susann Inauen-Naegeli
Peter Kühnis-Dietz
Francesca Kühnis-Dietz
Nicole Graf
Patrik Riklin
Frank Riklin
Anina Schenker
Ester Bättig
David Streiff
Isabell Hermann
Martina Felber
Lukas Plachel
Serge Schmuki
Edi Bürchler
Franziska Burkhardt
Sonja Hägeli
Irène Schweizer
Stephan Witschi
Martin Sonderegger
Denise Rickenbacher
Monika Ebner
Daniel «Duex» Fontana
Bild Statement
«Pourquoi pas vous?»

Martine Waltzer

Bild Statement
«La culture, c'est un héritage que nous pouvons enrichir puis transmettre aux générations suivantes. Contribuer solidairement a cet héritage est un privilège citoyen.»

Michael Kinzer

Bild Statement
Am 1. Oktober, dem europäischen Tag der Stiftungen, sammelte ERBPROZENT KULTUR Fragen zum Thema Erben und Vererben. Die wichtigsten Fragen sind hier nochmals aufgeführt und beantwortet. (mehr …)

KULTUR IST VERERBBAR

Die Stiftung ERBPROZENT KULTUR gibt Ihnen die Möglichkeit, sich für die Kulturlandschaft kommender Generationen zu engagieren. Mit einem Erbversprechen reservieren Sie ein Prozent Ihres Nachlasses für die Kultur und bestimmen mit, wie die Mittel verwendet werden. Oder Sie unterstützen ERBPROZENT KULTUR anderweitig – zum Beispiel mit einem Vorlass oder einem regelmässigen Beitrag. Ganz einfach – und wirksam.

 

möchten sie sinnstiftend Vererben?

Nächste Veranstaltung

Sonntag, 26.8, 16.30 Uhr:
Vergabe und öffentliches Gespräch über RAUM UND ZEIT im Rahmen des Zürcher Theaterspektakels in Anwesenheit der selektionierten Gruppen

19.00 Uhr: Vorstellung für Erbversprechende: «Eins Zwei Drei» von Martin Zimmermann, Spielort: Werft, Beginn: 19.00 Uhr 
Anmeldung

Statement

«Auch wenn wir etwas Neues schaffen, basieren wir auf der Arbeit unserer Vorfahren. ERBPROZENT KULTUR baut auf ein ähnliches Kontinuum, das gefällt mir sehr.»

Annette Gigon, Architektin

Statement

«Mit dem Erbversprechen kann das Feuer der ­Kultur weitergegeben werden!»

Nadja Räss, Jodlerin